Baukindergeld Rechner

Baukindergeld berechnen

Die CDU/CSU und SPD haben sich bei den Koalitionsverhandlungen über die Details zum Baukindergeld geeinigt. Es sollen Junge Familien beim Erwerb von Wohneigentum durch diesen Zuschuss unterstützt werden. Es werden jährlich 1.200 Euro Baukindergeld je Kind gefördert. Familien mit Wohneigentum sollen diese 1.200 € pro Kind und Jahr für einen Zeitraum von 10 Jahren erhalten. Dabei dürfen bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden.

Rechner Baukindergeld
Baukindergeld Rechner

Haushalteinkommen:

- Freibetrag Kinder:

= Maßgebl. Einkommen:


jährlich:

gesamt:

!!! Sollte das Maßgebliche Einkommen über 75.000 € liegen, erhalten sie keine Zulagen in Form des Baukindergeldes!!!


Eingabehilfe zum Baukindergeld-Rechner

Für die Berechnung des Baukindergeldes sind folgende Angaben notwendig:

Jahreseinkommen
− Freibeträge
= zu versteuerndes Einkommen

Jahresbrutto

Geben Sie bitte das Brutto-Jahreseinkommen aller Haushaltsmitglieder abzüglich eventueller absetzbarer Sonderausgaben und außergewöhnlicher Belastungen ein. Dies entspricht dem zu versteuernden Haushaltseinkommen, welches für das Baukindergeld grundsätzlich maßgebend ist:

Jahreseinkommen

Hierzu zählen wiederkehrende Bezüge wie Arbeitsentgelt, Renten- und Versorgungsbezüge, Arbeitseinkommen sowie Einkünfte, die ein Unternehmer aus seinem Geschäftsbetrieb zur Bestreitung des Lebensunterhalts für sich und seine Familie erzielt oder entnimmt. Dazu kommen noch Einnahmen aus Kapitalvermögen, Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, sowie Hilfen zum Lebensunterhalt nach dem Bundessozialhilfegesetz.

Freibeträge

Um das zu versteuernde Einkommen zu bestimmen, kann das Einkommen u.a. um folgende Freibeträge gemindert werden.

  • Sonderausgaben wie z.B. Vorsorgeaufwendungen und Kirchensteuer,
  • Außergewöhnlichen Belastungen,
  • Freibeträge für Kinder, falls diese günstiger als das Kindergeld sind.

Anzahl Kinder

Geben Sie bitte die Anzahl Ihrer mit Ihnen gemeinsam im Haushalt lebenden Kinder an.

Wer bekommt das Baukindergeld?

Das zu versteuernde Familieneinkommen darf nicht mehr als 75.000 € betragen. Wer über diesem Grenzwert liegt, erhält kein Baukindergeld. Zusätzlich zu diesem Grenzwert kommt noch ein Freibetrag von 15.000 € für jedes Kind. Bei einer vierköpfigen Familie mit zwei Kindern erhöht sich damit die Summe des zu versteuernden Jahreseinkommens, bis zu der ein Anspruch auf das neue Kinderbaugeld besteht, auf 105.000 €.Die Voraussetzungen für das Baukindergeld wurden so gestaltet, dass besonders Familien mit einem mittleren Einkommen einen Anspruch auf diese staatliche Förderung zum Hausbau und Hauskauf haben.

In welcher Höhe gibt es Baukindergeld?

Nach den Planungen von CDU/CSU und SPD (GroKo) gibt es Baukindergeld in Höhe von 1.200 € für jedes Kind pro Jahr. Und das über einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren. Bei einer vierköpfigen Familie kann damit ein Betrag von 24.000 € zusammenkommen, wie folgende Beispiele zeigen:Klärende Fragen zum Baukindergeld beim Hausbau:Bisher ist das Vorhaben, ein Baukindergeld einzuführen, erst einmal im Koalitionsvertrag festgeschrieben. Die genauen Details sind noch unklar. Daher können bisher noch nicht alle Fragen abschließend geklärt werden

Anzahl Kinder: Pro Jahr in 10 Jahren
Förderung ein Kind 1.200 € 12.000 €
Förderung zwei Kinder 2.400 € 24.000 €
Förderung drei Kinder 3.600 € 36.000 €

Kindergeld Rechner

Unabhängig vom Einkommen kann Kindergeld beantragt werden. Die Höhe kann mit dem Kindergeld-Rechner bestimmt werden.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © Rechner-welt.de

Schreibe einen Kommentar